ABC der Bauleistungen

Nach Abschn. 13b.2 Abs. 7 Nr. 15 UStAE fallen Reparatur- und Wartungsleistungen an Bauwerken oder Teilen von Bauwerken nur dann unter die Regelung des § 13b Abs. 2 Satz 1 Nr. 4 UStG, wenn das Nettoentgelt für den einzelnen Umsatz die Bagatellgrenze von 500 € überschreitet. Nach dem Ergebnis der Erörterungen der obersten Finanzbehörden des Bundes und der Länder sind Wartungsleistungen, die einen Nettowert von 500 € übersteigen, nur dann als Bauleistungen zu behandeln, wenn Teile verändert, bearbeitet oder ausgetauscht werden.

Welche Leistungen im Einzelnen als Bauleistungen anzusehen sind, ergibt sich aus der nachfolgenden Auflistung:

Leistungsbeschreibung
ja
nein
Bemerkungen
Abbruch von Bauwerken einschließlich Abtransport und Deponierung
X
Abtransport von Erdaushub als selbständige Hauptleistung
X
vgl. aber Erdaushub
Analyse von Baustoffen
X
Anlagenbau (Montagebänder, Montagelinien, Krananlagen, Kiesförderanlagen, Getränkeabfüllanlagen usw.)
X
Eine Bauleistung liegt vor, wenn große Maschinenanlagen zu ihrer Funktionsfähigkeit aufgebaut werden müssen oder wenn ein Gegenstand aufwändig installiert werden muss.
Anzeigentafel (Flughafen, Bahnhof)
X
vgl. Lichtwerbeanlage in Abschn. 13b.2 Abs. 7 Nr. 11 Satz 2 UStAE
Arbeitnehmerüberlassungen
X
dies gilt auch dann, wenn der Entleiher Bauleistungen erbringt
Austausch von Stromzählern
X
Aufzug
X
Bauaustrocknung
X
Baukran, zur Verfügung stellen mit Bedienungspersonal
X
es sei denn, dass der Kranführer eigenverantwortlich beim Einsetzen von Teilen tätig wird
Bausatzhaus
X
wenn die Verantwortung für die ordnungsgemäße Gebäudeerrichtung mindestens teilweise beim Lieferer des Bausatzes liegt
Bauschuttzerkleinerung
X
Beleuchtungsinstallation
X
ausgenommen Beleuchtungssysteme (z. B. in Kaufhäusern oder Fabrikhallen)
Berliner Verbau
X
Betongleitschutzwände und Stahlgleitschutzwände
X
Ausnahme:
vorübergehender Aufbau z. B. im Baustellenbereich
Betonmischer
X
wenn gleichzeitig Bedienungspersonal für substanzverändernde Arbeiten zur Verfügung gestellt wird, z. B. Verfüllung von Ortbeton
Betonpumpe
X
vgl. aber Betonmischer
Blitzschutzsysteme (auch Erdungsanlagen, Überspannungsschutz)
X
Bodenbeläge
X
Brandmeldeanlage einbauen
X
Brückenbau
X
Brunnenbau
X
Dachbegrünungen
X
EDV-Anlagen
X
wenn sie fest mit dem Bauwerk verbunden sind
Einrichtungsgegenstände (incl. Einbauküche, Regale)
X
wenn mit Gebäude fest verbunden und nicht ohne größeren Aufwand vom Gebäude wieder trennbar (vgl. Abschn. 13b.2 Abs. 5 Nr. 2 UStAE)
Elektrogeräte anschließen
X
Ausnahme: Einbau in eine fest installierte Einbauküche
Erdaushub
X
auch incl. Abtransport und Deponierung, vgl. Abbruch von Bauwerken
Erdkabel verlegen oder austauschen
X
siehe auch Überlandleitungen
Erdwärmebohrung
X
Fang- und Sicherheitsnetze bei Baumaßnahmen im Außenbereich
X
vgl. Gerüstbau in Abschn. 13b.2 Abs. 7 Nr. 9 UStAE
Fahrbahnbelag
X
incl. Aufsaugen und Entsorgen von abgefrästen Fahrbahndecken

Fahrbahnmarkierung

  • endgültig (Weißmarkierung)
  • vorübergehend
X
X
Fertiggaragen
X
wenn der Lieferer die Verantwortung für das ordnungsgemäße Aufstellen trägt
Festzelterrichtung
X
vgl. Material- und Bürocontainer in Abschn. 13b.2 Abs. 7 Nr. 6 UStAE
Feuerlöschereinbau, fester Verbund mit dem Gebäude
X
kein Einrichtungsgegenstand i. S. des Abschn. 13b.2 Abs. 5 Nr. 2 UStAE
Fliegenschutzgitter/Sonnenschutzfolien
X
Fotovoltaikanlagen (Errichtung)
X
unabhängig davon, ob sie das Dach ersetzen oder ob es sich um sog. Aufdachanlagen handelt; vgl. Lichtwerbeanlage in Abschn. 13b.2 Abs. 7 Nr. 11 Satz 2 UStAE
Gartenanlagen
X
wenn befestigte Wege, Terrassen, Mauern, Brücken, ortsfeste Sprengleranlagen o. Ä. Teil der Leistung sind
Gartenzaun
X
Gebäude: schlüsselfertige Erstellung eines Gebäudes auf fremdem Grund und Boden incl. Fälle des einheitlichen Vertragswerkes i. S. des Abschn. 4.9.1 Abs. 1 UStAE
X
vgl. S 7279 Karte 2
Gewerbliche Geschirrspüler
X
wenn sie durch Fundamente oder Vorrichtungen mit dem Gebäude fest verbunden sind
Grabstein
X
außer bei Mausoleen
Grundwasserabsenkung
X
Hausanschlüsse
X
vgl. Abschn. 13b.2 Abs. 5 Nr. 8 UStAE
Kanalbau
X
Kranvermietung mit Bedien- personal zwecks Abladen von Baustoffen
X
Landschaftsgestaltung
X
Anschütten von Hügeln und Böschungen sowie das Ausheben von Gräben und Mulden
Markise (Einbau)
X
Maschinen
X
Das Erstellen von Fundamenten, Sockeln und Befestigungsvorrichtungen sind in der Regel Nebenleistungen (vgl. Abschn. 13b.2 Abs. 7 Nr. 2 UStAE)
Messestand (Aufstellen)
X
Pflasterarbeiten
X
Pflege einer Dachbegrünung
X
Photovoltaikanlagen (Errichtung)
X
unabhängig davon, ob sie das Dach ersetzen oder ob es sich um sog. Aufdachanlagen handelt; vgl. auch Lichtwerbeanlage in Abschn. 13b.2 Abs. 7 Nr. 11 Satz 2 UStAE
Planierraupe, zur Verfügungsstellung mit Bedienungspersonal
X
vgl. Baukran
Regalförderzeug
X
vgl. Anlagenbau
Rodung, Herausfräsen der Wurzeln und Abtransport
X
es sei denn, die Arbeiten werden im Zusammenhang mit der Errichtung eines Bauwerks durchgeführt
Rohrreinigung
X
es sei denn, dass Teile verändert, bearbeitet oder ausgetauscht werden und die Grenze von 500 € überschritten ist, vgl. Abschn. 13b.2 Abs. 7 Nr. 15 UStAE
Rolltreppe (Einbau)
X
Sanierung von Bauteilen (Korrosionsschutz) im eigenen Betrieb ohne Aus- und Einbau vor Ort
X
Saunaeinbau
X
Silo
X
wenn es im Rahmen einer Werklieferung vor Ort errichtet bzw. aufgebaut wird
Solaranlagen
X
Spielplätze und Spielanlagen
X
wenn mit dem Grund und Boden durch Fundament o. ä. fest verbunden
Tankanlageneinbau
X
Telefonanlagen
X
vgl. EDV-Anlagen
Teppichboden (verlegen)
X
Überlandleitungen verlegen oder austauschen
X
siehe auch Erdkabel

Verkehrsschilder und Ampelanlagen

  • dauerhaft
  • vorübergehend
X
X
bei substanzverändernden Instandhaltungsarbeiten gilt die Grenze von 500 €, vgl. Abschn. 13b.2 Abs. 7 Nr. 15 UStAE
Verlegen von Rohren für die Energie- oder Wasserversorgung
X
Verkehrsleitanlagen auf Baustellen, die nur für die Zeit der Baustelle errichtet werden
X
vgl. Betongleitschutzwände
Video-Überwachungsanlage
X
Wartung von Brandschutzanlagen, Heizungsanlagen, Klimaanlagen und Windkraftanlagen
X
wenn Teile verändert, bearbeitet oder ausgetauscht werden und die Grenze von 500 € überschritten ist, vgl. Abschn. 13b.2 Abs. 7 Nr. 15 UStAE